Nachrichten, SMS, MMS und iMessages

Was ist eine iMessage? Kostet das etwas? Ist das nicht bloß ne SMS? Wieso gibt es das auf dem iPad obwohl ich keine SIM Karte drin habe?

Fangen wir von vorne an: Die Nachrichten App verschickt Nachrichten, auf dem iPhone genauso wie auf dem iPad. 

Entscheidend ist, was für Nachrichten: SMS, MMS oder auch iMessages.

SMS

Gibt es nur, wenn man eine SIM Karte im Gerät hat und damit auch eine richtige Telefonnummer. Also immer auf dem iPhone und bei den iPad Besitzern, die 100€ mehr ausgegeben haben. 

Die kleinen Nachrichten-„Blasen“ sind bei SMS in der App immer grün hinterlegt.

Wenn SMS nicht versendet werden, ist das Versenden vielleicht deaktiviert. Zum Aktivieren geht man zu den Einstellungen / Nachrichten: 

MMS

Falls dies noch jemand benutzt, ja das geht auch mit der App und setzt ebenfalls eine SIM Karte voraus. Das passiert immer dann, wenn man ein Bild sendet und nicht iMessage benutzt bzw. benutzen kann. Ob Nachrichten als MMS versendet werden, muss bzw. kann man in den Einstellungen / Nachrichten aber vorher festlegen:

iMessage

iMessages können nur zwischen Besitzern von Apple Geräten versendet werden. Sie sind immer kostenlos, da sie per Datennetz (WLAN oder UMTS) versendet werden. Das Versenden geht zwischen iPhone, iPad, iPod und auch einem Mac! Man kann also auch von seinem Mac iMessages verschicken.

Beim einmaligen Einrichten auf einem Gerät mit SIM Karte (also mit einer richtigen Telefonnummer) fallen einmalig Gebühren an. Da wird eine SMS an Apple zum Aktivieren geschickt.

Bei einem WLAN iPad ist das Aktivieren hingegen kostenlos:

Wichtig zu wissen ist folgendes:

  • Ein iPhone oder ein iPad mit einer SIM Karte haben eine richtige Telefonnummer. Diese wird als Absender benutzt. Man kann aber auch zusätzlich seine Apple ID (also die Email) verwenden.
  • Bei einem iPad nur mit WLAN wird nur die Apple ID (die Email) zum Senden und Empfangen verwendet.

Das wird vor allem dann verwirrend, wenn man ein iPhone und ein iPad hat und sich wundert, warum die iMessages immer auf beiden Geräten ankommen. Am WLAN-iPad ist die Email für das Senden & Empfangen in den Einstellungen eingetragen… und am iPhone dummerweise oft ebenfalls. Dies ändert man in Einstellungen / Nachrichten / Senden & Empfangen:

Weiterhin sollte man folgendes wissen:

  • Wenn man eine iMessage an eine Person sendet, die ein iPad „nur“ mit WLAN hat, muss man die Nachricht an die Email Adresse senden, die bei der Person als Apple ID eingetragen ist. Hat die Person ihr iPad also bei Apple mit vorname.nachname@gmail.com registriert, muss man die Nachricht auch dorthin senden. Welche Email das ist, schaut man einfach in den Einstellungen / Nachrichten nach. 

Wie bei einer MMS kann man Texte und Fotos verschicken. Die „Blasen“ mit den Nachrichten sind bei einer iMessage blau hinterlegt.

Da die Nachrichten (oft) sofort zugestellt werden, sieht man, wenn der andere gerade schreibt und man kann iMessage super als Chat benutzen. 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *